Sie sind hier: Startseite » Tipps

Tipps für Sie

Fragen für Sie

Um Ihnen bei der Kaufentscheidung behilflich zu sein, haben wir hier einige Fragen zusammengestellt.

Wenn Sie alle Fragen mit Ja beantworten können, dann werden Sie den Notfallordner wahrscheinlich nicht selbst benötigen. Sollten Sie jedoch mehrere Fragen nicht mit einem klaren "Ja" beantworten, empfehlen wir Ihnen den Notfallordner als Hilfe zu nutzen.

Haben Sie eine Generalvollmacht erstellt?
Ist Ihnen der Unterschied von Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung bekannt?
Wurde die Generalvollmacht beim Notar erstellt?
Wissen Sie, wann Sie die Generalvollmacht beim Notar erstellen müssen?

Bei Unternehmern und Selbstständigen:
Wurden die geschäftlichen Punkte in einer Unternehmervollmacht festgehalten?

Testament

Besteht ein gültiges Testament?
Ist Ihnen der Unterschied und die Auswirkung eines privat geschriebenen Testamentes im Vergleich zum notartiell beurkundeten Testament bekannt?

Bankvollmacht

Haben Ihre Finanzinstitute eine Kopie des Testaments und der Generalvollmacht und diese auch anerkannt?

Passwortschutz & Codes

Haben Sie alle Passwörter chiffriert so aufbewahhrt, dass nur die zugelassenen Angehörigen darauf zugreifen können?

Sorgerechtsverfügung

Wurde vor der Erstellung der Sorgerechtsverfügung durch ein Checklistenverfahren auch gut überlegt, welche Regelungen in der Sorgerechtsverfügung vorhanden sein müssen?
Haben Sie für minderjährige Kinder eine Sorgerechtsverfügung erstellt?

Komplettübersicht

Gibt es in einem Ordner eine Komplettübersicht für die Angehörigen, so dass im Bedarfsfall Ihre Angehörigen alle Unterlagen schnell finden?

Verbindlichkeitsübersicht

Haben Sie eine Verbindlichkeitsübersicht in einem Ordner, so dass Ihre Angehörigen alle Verbindlichkeiten sofort erkennen?
Sind neben den finanziellen Verbindlichkeiten auch andere rechtlichen Verbindlichkeiten alle berücksichtigt?

Übersicht Versicherungen

Haben Sie eine Übersicht über alle bestehenden Versicherungsverträge und einfach auffindbar die entsprechenden Ansprechpartner, Versicherungsnummern und wichtigen Vertragsbedingungen? (Ein Versicherungsordnerbehinhaltet meist nur die Policen, so dass die Angehörigen sich schwer beim durchforsten tun).

Patientenverfügung

Haben Sie eine Patientenverfügung?
Falls nein: Ist Ihnen bewusst, dass bei einem anderen Land (z. B.: Österreich) im Todesfall ohne Patientenverfügung Organe ungefragt entnommen werden dürfen?

Vermögensübertragung

Haben Sie klare Vorstellungen, wann Sie welches Vermögen auf zukünftige Erben übertragen möchten?
Haben Sie sich mit den steuerrechtlichen Möglichkeiten bereits befasst (z. B. Güterstandsschaukel, Nießbrauchsrecht bei Vermögen und Versicherungen)?

Erbrecht

Haben Sie sich mit den Grundsätzen des Erbens beschäftigt?
Wissen Sie, wer einen Pflichtteil erhält?

Erbschaftsteuer

Kennen Sie sich mit der Erbschaftsteuer aus?

Bestattungsvorsorge

haben Sie eine Betsattungsverfügung? Wie ist die Bestattung organisiert?

Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner
Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner anzeigen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren